Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Maria-Ward-Gymnasium Günzburg – Aktuelles
 
 
 
 
 
 
 
 


03/02
2018

Kollegialer Austausch

Treffen mit Grundschullehr-
kräften am MWG

Datum:

01.02.2018

Wie es schon lange Tradition an unserer Schule ist, haben sich auch in diesem Jahr wieder die regionalen Grundschullehrkräfte mit den Gymnasial- und RealschullehrernInnen der Maria-Ward-Schulen zu einem kollegialen Austausch getroffen.
› mehr

In diesem Jahr stellte sich Frau Junginger vom Familienstützpunkt Günzburg vor und umriss kurz ihr breites Beratungsangebot für Rat suchende Eltern, Schüler und Schülerinnen, aber auch für Lehrkräfte.
Im zweiten Teil des Nachmittags legte die Münchner Pädagogin der Deutschen Gesellschaft für Hochbegabung, Frau Carla Jochem, den Umgang mit hochbegabten Kindern im schulischen Kontext dar. Ein sehr interessanter, umfassender Vortrag, welcher die Welt der hochbegabten Kinder und deren Schwierigkeiten in den Fokus rückte und Anlass zum Austausch gab. Ebenfalls anwesend war Frau Schmider, die hier im Günzburger/Neu-Ulmer Raum einen Elternstammtisch zum Thema Hochbegabung in diesem Schuljahr aufbaut. Ein großes Dankeschön sowohl den Referentinnen für ihren Einsatz, als auch den zahlreichen Kolleginnen und Kollegen für ihr Kommen!
Bei Kaffee und Gebäck kam man ins Gespräch und nutzte den Nachmittag für die Anbahnung einer Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Gymnasium wie z. B. mit Lesepaten oder einem Seminarprojekt.

Karin Mengele
Schulpsychologin

› Details ausblenden

03/02
2018

Maria-Ward-Tag 2018

Lernen durch Lehren

Datum:

29.01.2018

Nach dem Motto „Lernen durch Lehren“ unterrichteten Schülerinnen der 9. Klassen am Maria-Ward-Tag 2018 ihre Mitschülerinnen.
› mehr

Der Maria-Ward-Tag ist jedes Jahr ein besonderer Schultag am MWG, denn an diesem Tag beschäftigen sich die Schülerinnen mit einem aktuellen Thema wie z. B. Kinderarbeit oder dem fairen Handel. Die Schülerinnen der Q11, Q12 und der 8. Jahrgangsstufe wurden in diesem Jahr von Ihren Mitschülerinnen der beiden 9. Klassen für das Thema „Freiheit“ sensibilisiert. Denn Freiheit heißt nicht tun und lassen zu können, was man will, sondern ist mit viel Verantwortung für sich und seine Mitmenschen verbunden.

› Details ausblenden

03/02
2018

9. Klasse SOG

Praktikum im Museum der Stadt Burgau

Datum:

Januar 2018

Viel Vergnügen bereitete den Schülerinnen des MWGs das Praktikum im Museum der Stadt Burgau. Hier fertigten Sie pädagogische Museumsschatzkisten für Kinder an.
› mehr

Neben dem Praktikum im Kindergarten müssen die Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe im Fach SOG auch ein soziales Kurzpraktikum absolvieren. Einige Schülerinnen nutzten das Angebot, im Museum der Stadt Burgau dieses Praktikum zu machen. Dabei lernten sie die Museumsarbeit kennen und waren mit Feuereifer dabei, selbst museumspädagogische Arbeit zu leisten, indem sie für Kinder kleine Schatztruhen fertigten, welche diese beim Museumsbesuch nutzen können, um spielerisch mehr über die „gute, alte Zeit“ zu erfahren.

Martina Wenni-Auinger
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

03/02
2018

Vortrag Q11 und Q12

Der Blick ins Freie

Datum:

26.01.2018

Im Rahmen der Buchpräsentation „Der Blick ins Freie. Im Diskurs mit Janusz Korczak“ hielt Prof. Dr. Ulrich Bartosch einen Vortrag für die Oberstufe am MWG.
› mehr

Bevor am Abend die Buchpräsentation „Der Blick ins Freie. Im Diskurs mit Janusz Korczak“ am MWG stattfand, hatte sich Prof. Dr. Ulrich Bartosch von der Katholischen Universität Eichstätt bereit erklärt, am Vormittag vor der Q11 und Q12 des MWGs einen Vortrag zum Thema „Erziehung“ zu halten, in dem er neben der Entwicklung der Pädagogik vor allem auf die Erziehungsziele Janusz Korczaks einging.

› Details ausblenden

28/01
2018

Veranstaltung der GCL

Jungs-Workshop am MWG

Datum:

Januar 2018

Am Freitagnachmittag lud Herr Miguel Schütz von der Jugend-GCL Augsburg zu einem Workshop für Jungen ein.

› mehr

Zusammen mit den ausgebildeten Team-Leiterinnen der Q11 veranstaltete Herr Miguel Schütz von der Gemeinschaft christlichen Lebens, Augsburg, am MWG einen „Jungs-Workshop“. Es war ein sehr kurzweiliger und abwechslungsreicher Nachmittag mit Kennenlern- und Teamspielen, bei denen sich die insgesamt elf Jungen aus der Realschule und des Gymnasiums richtig austoben konnten. Nachdenklicher ging es anschließend in der Runde „Mannsbilder“ zu, in der die Jungen anhand von Bildkarten die positiven und negativen Seiten eines Mannes reflektierten. In der Feedbackrunde am Ende des Nachmittags wurde klar, dass sich die Jungen eine Fortsetzung mit dem Gemeinschaftsspiel „magic Bamboo“ wünschen.

Karin Mengele
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

22/01
2018

Mathematischer Erfolg am Maria-Ward-Gymnasium

Sechstklässlerinnen punkten bei der Mathematik-Olympiade

Datum:

Januar 2018

Zwei Schülerinnen der 6. Klasse konnten bei der Mathematik-Olympiade unter die besten 30 ihrer Jahrgangsstufe in Schwaben gelangen.

› mehr

Die Mathematik-Olympiade ist ein mehrstufiger Klausurwettbewerb der Mathematik. Er wird jährlich bundesweit unter Federführung des Vereins Mathematik-Olympiade e. V. sowie in Bayern durch den MOBy e. V. in Verbindung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst durchgeführt.
Auch Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums stellten sich der Herausforderung und wagten sich an die kniffligen Aufgaben. Und es hat sich gelohnt: Antonia Krehut und Dorothea König aus der 6. Jahrgangsstufe schafften es in der 2. Runde unter die besten 30 in ganz Schwaben. Damit haben sie die Teilnahme an der 3. Runde geschafft und dürfen am 28. Februar an der Universität in Augsburg dabei sein.
Der Gedanke, in einem Hörsaal einer Universität eine Klausur zu schreiben, verursacht den beiden Mädchen schon ein wenig Herzklopfen, doch die Freude über den Erfolg ist riesig.
Es wird spannend, wie die jungen Mathematikerinnen sich im Vergleich mit anderen Gleichaltrigen schlagen werden.

Claudia Rieß
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

21/01
2018

8. Klasse SOG

Gesunde Ernährung in Theorie und Praxis erleben

Datum:

Januar 2018

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018, wurden die Schülerinnen des MWG’s von der AOK Günzburg zu einem gesunden Mittagessen eingeladen.
› mehr

Gesunde Ernährung wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Und so hatte Frau Baumhauer von der AOK schon alles für ein gesundes Essen vorbereitet, so dass die Schülerinnen des MWG’s Brot backen, Pesto zubereiten und eine ungarische Kartoffelsuppe kochen konnten. Als Nachspeise gab es frischen Quark mit Beeren. Nach der Praxis kam die Theorie und Frau Konrad-Wagner erklärte den Schülerinnen die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung. Es war ein gelungener Nachmittag, der Körper und Geist in gleicher Weise ansprach!
Eine Mappe zum Mitnehmen für das Nachlesen und für das Nachkochen der Rezepte sollen die Schülerinnen zum weiteren Nachdenken über die gesunde Ernährung anregen.

Karin Mengele
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

11/01
2018

P-Seminar „Modenschau“

Vorarbeiten für die Modenschau in vollem Gange

Datum:

Januar 2018

Am 9. Januar 2018 traf sich das P-Seminar „Modenschau“ zum ersten Mal bei Ihren externen Partnerinnen, den Inhaberinnen des Modehauses Schild.
› mehr

Dort wurde ein genauer Zeitplan erstellt, was wer bis wann zu erledigen hat, damit es am 19. April eine hinreißende Modenschau der Frühjahrs- und Sommerkollektion wird! Das Motto lautet:“ Colour up your life!“ Das wird ein farbenfroher, bunter Sommer! Dabei erarbeiten die Schülerinnen nicht nur die Einladungskarten, sondern kreieren auch alleine die Choreographie (Wobei Frau Wagner von der Tanzschule Kircher unterstützt!) und moderieren auch den Abend! Bis es auf den Laufsteg geht, ist es zwar noch etwas Zeit, aber die Schülerinnen erleben jetzt hautnah, wieviel Vorbereitung eine gelungene Modenschau benötigt!
Karin Mengele
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

08/01
2018

„MWG-Flitzer“ nehmen Fahrt auf

Teilnahme am Dreikönigslauf in Lauingen

Datum:

Januar 2018

Bei strahlendem Sonnenschein starteten vier Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums zusammen mit ihren Lehrerinnen Karin Mengele und Claudia Rieß beim 21. Lauinger Dreikönigslauf.
› mehr

Bei strahlendem Sonnenschein starteten vier Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums zusammen mit ihren Lehrerinnen Karin Mengele und Claudia Rieß beim 21. Lauinger Dreikönigslauf.
Die ersten vier Mitglieder der neu gegründeten Laufgruppe des MWG hatten großen Spaß an ihrem ersten Laufwettbewerb.

Dorothea König aus der 6b gelang ein sensationeller 2. Platz, Rachel Stiefel aus der 7b ein 3. Platz in ihrer Altersklasse. Nicht ganz auf das „Stockerl“ aber jeweils auf den 4. Platz schafften es Romy Weindl und Franca Zentini, beide ebenfalls aus der 7b.
Das war doch schon mal ein Anfang. Wir hoffen, dass sich noch viele Schülerinnen und Schüler den MWG-Flitzern anschließen.
Die nächste Möglichkeit besteht beim Laufsporttag Kempten am 15. April 2018. Dabei geht es nicht in erster Linie um Leistung. Der Teamgedanke und der Spaß an der Bewegung stehen im Vordergrund.

Claudia Rieß
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

07/01
2018

Jugend – GCL Gruppe am MWG

Ausbildung zu Teamleiterinnen

Datum:

Januar 2018

Erstmals nach vielen Jahren startet wieder eine Jugend-GCL Gruppe (Gemeinschaft christlichen Lebens) am MWG.
› mehr

Sechs Schülerinnen aus der Q11 werden dazu an zwei Wochenenden zu Teamleiterinnen ausgebildet. Dabei lernen sie, was es heißt, Gruppen zu leiten, interessante Angebote für die Unter-, Mittel- und Oberstufe zu planen, durchzuführen und nachzubereiten wie z.B. Schulhausübernachtungen, Filmabende oder Workshops. So nehmen sie Ende Januar 2018 bereits an einem Jungenworkshop hier am MWG teil, den der Ausbilder, Herr Miguel Schütz, für alle interessierten Jungen leitet.
Ziel ist es, weitere Schülerinnen ab der Klasse 8 oder 9 so zu begeistern, dass diese die Arbeit weitertragen und eine eigene Jugend GCL Gruppe am Maria-Ward Gymnasium entstehen kann.

› Details ausblenden

07/01
2018

Diakonisches Lernen am MWG

Vortrag von Dr. Martin Dorner

Datum:

21.12.2017

Noch in der Vorweihnachtszeit fand am MWG ein Treffen der acht Schülerinnen, die in diesem Schuljahr ein Freiwilliges Soziales Jahr leisten, mit Dr. Martin Dorner sowie Frau Schmidt vom Stellwerk Günzburg statt.
› mehr

Inhalt des Treffens war, dass Herr Dorner den Schülerinnen und Frau Schmidt das Ziel des Wettbewerbs 2018, das vom Diakonischen Lernen ausgeht, erklärte. Also was nehmen die Schülerinnen an Erfahrungen mit und wie können diese Erfahrungen in den Unterricht integriert werden? So besucht eine Schülerin regelmäßig eine alte Dame, die den 2. Weltkrieg miterlebte. Wie war damals der Schulunterricht, wie erlebte sie die NS-Zeit, als Schülerin, als Mädchen? Darüber könnte sie die alte Dame interviewen und diese Erlebnisse einer Zeitzeugin aufnehmen und dann in den Unterricht einfließen lassen, wenn das Thema Nationalsozialismus relevant wird.
Es ist eine spannende Sache, wenn die Schülerinnen aus ihren Tätigkeiten im Kindergarten, im Krankenhaus, im Haus Maria-Ward, in den Albertus-Magnus Werkstätten, in der Kirchengemeinde oder in der Einrichtung Gebucht sowie im Sportverein ihre Erlebnisse aufschreiben und überlegen, in welchen Unterricht sie ihre Erlebnisse einbringen können.

› Details ausblenden

09/12
2017

Vorweihnachtszeit am MWG

Adventssingen

Datum:

04.12.2017

Auch in diesem Jahr fand am Maria-Ward-Gymnasium ein Adventssingen statt.
› mehr

Traditionell gestaltet wurde dieses von den Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe. Das Programm bestand aus Liedern, nachdenklichen Geschichten und einer kleinen Überraschung für die anderen Klassen.

› Details ausblenden

09/12
2017

P-Seminar „Gesunde Ernährung“

Abschlussprojekt

Datum:

30.11.2017

Das Abschlussprojekt des P-Seminars „Gesunde Ernährung“ stand ganz im Zeichen vorweihnachtlicher Stimmung.
› mehr

Das P-Seminar „Gesunde Ernährung“ der Q12 veranstaltete am 30.11.2017 unter der Leitung von Frau Hilligardt ihr Abschlussprojekt. In der Schulküche der Maria-Ward-Realschule wurde von den Schülerinnen des P-Seminars gemeinsam mit ihren Patinnen aus den 6.Klassen bei weihnachtlicher Stimmung, leckere und gesunde Low-Carb Plätzchen und Haferkekse gebacken. Für alle Beteiligten endetet der Nachmittag mit sehr viel Spaß und dem Genuß leckerer Plätzchen.

› Details ausblenden

26/11
2017

Vorweihnachtszeit am MWG

„Faire Hütte“ im Dossenbergerhof

Datum:

07.12.2017

Uhrzeit:

11.00 bis 22.00 Uhr

Ort:

Dossenberger Hof

› mehr

Das P-Seminar „FaireTrade“ und die FairTrade AG sind auch in diesem Jahr bei der Fairen Hütte mit dabei! Besucht uns und genießt Plätzchen aus fairen Zutaten, Glühwein und Punsch!

› Details ausblenden

26/11
2017

Vorweihnachtszeit am MWG

Adventsbasar 2017

Datum:

05.12.2017

Uhrzeit:

17.00 bis 20.00 Uhr

Ort:

Maria-Ward-Gymnasium

› mehr

Auch in diesem Jahr findet am Maria-Ward-Gymnasium ein Adventsbasar statt. Lassen Sie sich überraschen von Aktionen und Kulinarischem!

› Details ausblenden

20/11
2017

Vortrag SOG 8. Klasse

Gesunde Ernährung

Datum:

08.11.2017

Frau PTA Birgit Hertkorn von der Oberen Apotheke in Günzburg erklärte der 8. Jahrgangsstufe SOG die Grundbausteine unserer Nahrung
› mehr

sowie die richtige Zusammensetzung und das ausgewogene Verhältnis der Elemente anhand der Ernährungspyramide. In einer ansprechenden Präsentation veranschaulichte sie, in welchen Lebensmitteln „gesunde“ und „weniger gesunde“ Fette oder Kohlenhydrate enthalten sind.
Abschließend zeigte sie z. B., wie viele Zuckerstückchen in einem Glas Cola enthalten sind, wie viel Fett in einer Chipstüte steckt und verteilte daraufhin Äpfel, Nüsse und gesunde Kekse an die Schülerinnen, um ihnen zu zeigen, dass dies eine gesunde Alternative sein kann.
Wir danken Frau Hertkorn für diesen interessanten Nachmittag und freuen uns, wenn sie Ende November wieder zu uns kommt und über Essstörungen spricht.

Gabriele Grabert und Karin Mengele
Verantwortliche Lehrkräfte

› Details ausblenden

20/11
2017

Studienfahrt nach München

Lateinkurs Q11/12 erlebt antike Kunst

Datum:

08.11.2017

Eine Studienfahrt nach München unternahm der Lateinkurs L 11/12.
› mehr

Unter dem Thema antike Kunst, Philosophie und Politik lernten die Schülerinnen „Die Staatlichen Antikensammlungen München – Ein Museum von Weltruhm“ kennen. Sie tauchten dabei in die Welt der Antike ein und konnten Kunstwerke und Gebrauchsobjekte der Griechen, Etrusker und Römer anschaulich erleben.

Peter Baumer
Verantwortlicher Kursleiter

› Details ausblenden

11/11
2017

AG Modellbahn

Modellbahnausstellung

Datum:

11., 12., 18., 19. 11. 2017

Uhrzeit:

13:00 – 17:00 Uhr

Ort:

Aula des Maria-Ward-Gymnasiums

› mehr

Die Modellbahnausstellung findet in diesem Jahr am Maria-Ward-Gymnasium an zwei Wochenenden statt. Eine kleine Tombola sowie Kaffee & Kuchen stehen für die Gäste bereit. Vom 24. November 2017 bis zum 05. Januar 2018 wird die 50 Meter lange HO-Modulanlage bei Möbel Inhofer in Senden aufgebaut sein und kann dort während der Verkaufszeiten besichtigt werden.

Erich Fock
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

08/11
2017

Elternabend

„Pubertät – Zeit der Herausforderung“

Datum:

08.11.2017

Uhrzeit:

19: Uhr

Ort:

Aula des Maria-Ward-Gymnasiums

› mehr

Es war ein gut besuchter Elternabend zum Thema Pubertät, der erstmalig für beide Maria-Ward-Schulen angeboten wurde. Nach den körperlichen Veränderungen, die Frau Hanne Hilligardt vortrug, erklärte Frau Mengele die Umbauarbeiten im jugendlichen Gehirn mit den riskanten, waghalsigen Aktionen des Jugendlichen. Den Abschluss bildete Herr Pögl, der über den Medienkonsum der Jugendlichen referierte. Der Vortrag wurde durch zwei ansprechende Kurzvideos ergänzt. Eltern sollen wie Leuchttürme Orientierung und Halt geben und es aushalten, die „schrecklichsten Eltern der Welt“ zu sein.

› Details ausblenden

26/10
2017

Dienstbesprechung am MWG

Schwäbische Beratungslehrer und Schulpsychologen zum Informationsaustausch am MWG

05/10
2017

Kleidung im Nationalsozialismus

P-Seminar „Mode“ im TIM

Das P-Seminar „Mode“ besuchte am 05.10.2017 in Augsburg das Textilmuseum, wo bis Ende Oktober noch die Sonderausstellung „Glanz und Grauen, Mode im „Dritten Reich“ zu sehen ist.
› mehr

Eine ergreifende Zeitreise, die den sparsamen Umgang mit Kleidung zum Thema hatte, aber auch die Verschwendung und den Luxus der Oberschicht der Nazigrößen. Mohnblumen in den Kleidern galten als Zeichen für Widerstand ebenso wie die zahlenmäßig kleinen oppositionellen Jugendgruppen, die betont lässige Kleidung bevorzugten. Kleidung spielte als Erkennungszeichen eine wichtige Rolle. Die Nationalsozialisten nutzten Kleidung, um zu integrieren – aber eben auch um auszugrenzen.
Am meisten betroffen waren wir von einem Raum, in dem die „Schuhprüfstrecke“ im KZ Sachsenhausen gezeigt wurde. Häftlinge mussten jeden Tag 48 km mit Schuhen deutscher Hersteller auf unterschiedlichen Straßenbelägen gehen und zwar unabhängig davon, ob die Schuhe passten oder nicht. Man wollte die Schuhbeläge optimieren und nutzte als Versuchskaninchen die Häftlinge. Das war praktisch ein Todeskommando, das niemand überleben konnte.
Wir fuhren nachdenklich nach Hause.

Karin Mengele
Verantwortliche Lehrkraft des Seminars

› Details ausblenden

04/10
2017

NS-Rüstungsindustrie

W-Seminar „Geschichte vor Ort“ im Waldwerk Kuno I

Das W-Seminar „Geschichte vor Ort“ besichtigte am 01.10.2017 die Überreste des Waldwerkes Kuno I im Scheppacher Forst.

› mehr

Das W-Seminar „Geschichte vor Ort“ informierte sich unter sachkundiger Führung von Stefan Lackner über den ehemaligen Rüstungsbetrieb Kuno I im Scheppacher Forst. Dort wurde am Ende des 2. Weltkrieges die deutsche „Wunderwaffe“, das Strahlflugzeug Me 262, endmontiert. Die noch sichtbaren „Reste“ der Produktionsanlage wurden durch Fotos, welche von den Amerikanern kurz nach Kriegsende angefertigt wurden, im Zeitkontext anschaulich dargestellt. So erlebten die Schülerinnen und auch die interessierten Eltern einen Nachmittag lang lebendige Zeitgeschichte.

Martina Wenni-Auinger
Verantwortliche Lehrkraft

› Details ausblenden

26/09
2017

Maria Ward welweit

Maria Ward Loreto Queenswood Senior Choir zu Gast in Günzburg

› mehr

Im Rahmen des weltweiten Netzwerks der Maria Ward und Loreto Schulen möchten wir Sie herzlich zu zwei Veranstaltungen in Günzburg einladen.
Am Sonntag, den 01. Oktober um 10.00 Uhr wird der preisgekrönte Kinderchor der Loreto School Queenswood aus Pretoria in Südafrika den Erntedankgottesdienst der Pfarrei Hl. Geist in Günzburg mitgestalten.

Am Dienstag, den 03. Oktober um 17.00 Uhr wird dieser Kinderchor einer südafrikanischen Maria-Ward-Schule dann bei einem Konzert in der Frauenkirche
in Günzburg
zu hören sein. Auf dem Programm stehen kirchliche und weltliche traditionelle afrikanische Lieder. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erwünscht.

Die südafrikanischen Chorkinder, die zwischen 9 und 13 Jahre alt sind, sind 10 Tage lang bei Familien von Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums zu Gast. Sie werden Konzerte an weiteren Maria-Ward-Schulen der Umgebung geben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie bei unseren Veranstaltungen in Günzburg begrüßen dürften.

Erich und Maria E. Fock, OStRe. i.K. und Organisatoren

› Details ausblenden

22/09
2017

Fortbildung

Glückwunsch zum bestandenen Zertifikatskurs

› mehr

Unsere Lehrerinnen Frau Sandra Quarta und Frau Dr. Judith Schimana-Pfeifer haben den Zertifikatskurs „Katholische Reformpädagogik unter besonderer Berücksichtigung des Marchtaler Plans“ erfolgreich absolviert. Sie lernten in dieser berufsbegleitenden Ausbildung in zwei Semestern an der Universität Eichstätt Grundlagen eines christlichen Menschenbildes sowie zentrale Strukturelemente des Marchtaler Plans kennen: Morgenkreis, Formen Freier Arbeit, Vernetzter Unterricht, Spezifika des Fachunterrichts sowie besondere Formen der Leistungsmessung.
Wir gratulieren ihnen sehr herzlich!
 

› Details ausblenden

21/09
2017

Teen-Star Kurs

Ein Angebot für die 8. Klassen

› mehr

Bestärkt durch die positiven Erfahrungen der letzten zwei Schuljahre, bietet das MWG auch in diesem Schuljahr für die Schülerinnen der 8.Klassen einen TeenStar -Kurs an. Der Kurs ist freiwillig und wird als zweistündige AG unter der Leitung von Frau Christiana Gläser, Mitarbeiterin des Bischhöflichen Jugendamtes Augsburg, angeboten.
TeenStar ist ein ganzheitliches sexualpädagogisches Programm, das Jugendlichen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, Freundschaft, Liebe und Sexualität Orientierung bieten möchte.
In den 17 Kurseinheiten geht es um Fragen rund um das Thema Pubertät, Sexualität, Lebensvision, Identität und Erwachsenwerden.

Hannelore Hilligardt

› Details ausblenden