Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Maria-Ward-Gymnasium Günzburg – Kooperation TransFair

Kooperation mit TransFair seit 2014


 

 

Die Kampagne Fairtrade-Schools wird von TransFair getragen und steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg sowie Dr. Stefanie Hubig, Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz.
Fairtrade-Schools bietet Schulen die Möglichkeit, sich aktiv für eine bessere Welt einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen.

Mit einem weltverknüpften Lernen und einem Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung erreicht die Kampagne positive Einflüsse für die gesamte Gesellschaft über einen langen Zeitraum.

Fairtrade-Schools wird von Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert.
 

Seit dem 28. April 2014 darf sich das Maria-Ward-Gymnasium Günzburg Fairtrade-School nennen. Mit dem Titel „Fairtrade-School“, welchen wir 2016 erneuert haben,  zeigen wir unser Engagement für einen fairen, gerechten Umgang in einer globalisierten Welt.

Dafür leisten wir Aufklärungsarbeit  in der Schule durch interne Schulprojekte, bieten an unserem Schulkiosk „Fairnascht“ fair gehandelte Produkte in den Pausen an, und.beteiligen uns auch außerhalb der Schule in Zusammenarbeit mit anderen Günzburger Schulen wie dem Dossenberger Gymnasium, der Zimmermann-Realschule, kirchlichen Organisationen und der Fairtrade Stadt Günzburg an Aktionen zum fairen Handel wie auf dem städtischen Weihnachtsmarkt mit der „fairen Bude“.