Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Maria-Ward-Gymnasium Günzburg – Übertritt

Der Übertritt an das Maria-Ward-Gymnasium


Informationen zum Übertritt

 

Terminplan

 

06. Februar 2018

Informationsabend „Das MWG stellt sich vor“

 

17. März 2018

Informationstag mit „Tag der offenen Tür“

 

02. und 03. Mai 2018

Anmeldung für die 5. Jahrgangsstufe 2018/19

jeweils 14.00 bis 19.00 Uhr
 

Probeunterricht

Die Prüfungstage des Probeunterrichts sind im Schuljahr 2017/18  vom 13. bis 17. Mai 2018.
Das Gymnasium, an welchem der Probeunterricht stattfindet, ist das Maria-Ward-Gymnasium Günzburg.
Der Probeunterricht beginnt am ersten Tag um 08:00 Uhr.

 

11. September 2018

Erster Schultag

Beginn: 08:00 Uhr in der Aula / Unterrichtsende: ca. 12:30 Uhr

 

Anmeldeunterlagen

Anmeldebogen
Schulvertrag
Einzugsermächtigung
Übertrittszeugnis
Geburtsurkunde (Kopie)
Lichtbild (Name des Kindes auf der Rückseite vermerken)
evtl. Sorgerechtsbescheid (Kopie)

 

Rahmenbedingungen an unserer Schule

Es wird ein Schulvertrag abgeschlossen.
Das Schulgeld beträgt pro Monat 30,00 EUR. Es wird für 11 Monate (September bis Juli) erhoben.
Es gibt katholischen und evangelischen Religionsunterricht, keinen Ethikunterricht.
Auch Schülerinnen mit nicht christlichem oder ohne Bekenntnis können sich anmelden. Die Information über die Teilnahme an einem Religionsunterricht (katholisch oder evangelisch) erfolgt beim Aufnahmegespräch.

 

Eintrittsvoraussetzungen

Der Übertritt an das Maria-Ward-Gymnasium ist, wie bei den staatlichen Gymnasien, unter folgenden Voraussetzungen möglich:
Aus Jahrgangsstufe 4 Grundschule in Jahrgangsstufe 5 des Gymnasiums:

  • Bei Ø 2,33 aus Deutsch/Mathematik/Heimat- und Sachunterricht im Übertrittszeugnis.
  • Bei Ø 2,66 oder schlechter -> Probeunterricht, der bestanden ist bei mindestens 3/4 oder 4/3 in Deutsch/Mathematik.
  • Bei 4/4 in Deutsch/Mathematik ist der Übertritt an das Gymnasium bei Elternwillen möglich.

Aus Jahrgangsstufe 5 Haupt-/Mittelschule in Jahrgangsstufe 5 des Gymnasiums:

  • Ø 2,0 oder besser aus Deutsch/Mathematik im Jahreszeugnis.

Aus Jahrgangsstufe 5 Haupt-/Mittelschule in Jahrgangsstufe 6 des Gymnasiums:

  • Vorrückungserlaubnis für Jahrgangsstufe 6 im Jahreszeugnis der Haupt-/ Mittelschule
  • Aufnahmeprüfung und Probezeit

Aus Jahrgangsstufe 5 Realschule in Jahrgangsstufe 5 des Gymnasiums:

  • Vorrückungserlaubnis
  • Ø 2,5 oder besser aus Deutsch/Mathematik im Jahreszeugnis

Aus Jahrgangsstufe 5 oder 6 Realschule in Jahrgangsstufe 6 des Gymnasiums:

  • Vorrückungserlaubnis
  • Ø 2,0 oder besser aus Deutsch/Mathematik/Englisch im Jahreszeugnis
  • bei Ø 2,33 aus Deutsch/Mathematik/Englisch im Jahreszeugnis oder schlechter -> Aufnahmeprüfung und Probezeit

 
Schulzweige/Sprachenwahl

  • Das MWG ist ein Sprachliches Gymnasium und ein Sozialwissenschaftliches Gymnasium.
  • Die Wahlmöglichkeit einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jgst. 10

 
Schulordnung und Stundentafel
Die Stundentafeln sind Teil der Schulordnung für die Gymnasien in Bayern (GSO, Anlage 1 und 3).
Für das MWG gelten die Stundentafeln für das Sprachliche Gymnasium und für das Sozialwissenschaftliche Gymnasium.
 
Link:
Schulordnung für die Gymnasien in Bayern
Stundentafeln für die Jahrgangsstufen 5 bis 10
Stundentafel für die Jahrgangsstufen 11 und 12