Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Maria-Ward-Gymnasium Günzburg – Marchtaler Plan

Marchtaler Plan – das Mehr an Schule


modernen Unterricht gestalten und erleben

Seit dem Schuljahr 2012/13 befindet sich die gesamte Schulgemeinschaft auf dem Weg, das pädagogische Profil unserer Maria-Ward Schule neu zu gestalten.
Im Mittelpunkt unseres pädagogischen Wirkens stehen die Schülerinnen, die modernen Unterricht nicht nur erleben, sondern auch selber gestalten und können. Unser Ziel ist es ihnen noch bessere Möglichkeiten und Chancen zu bieten, sich im Rahmen ihrer eigenen individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten selbst zu entwickeln und zu entfalten. Dies wollen wir mit Hilfe des Marchtaler Plans verwirklichen.

Der Marchtaler Plan entstand in den 80er Jahren im Kloster Obermarchtal und ist heute der Rahmenplan für die freien katholischen Schulen der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Er greift wesentliche Merkmale verschiedener pädagogischer Konzepte auf, insbesondere setzt er auch Merkmale der Montessori-Pädagogik um. Dieses innovative Konzept basiert auf der ganzheitlichen Wahrnehmung des Kindes als Individuum. Dies wird vor allem auch in den Strukturelementen des Marchtaler Plans sichtbar:

Welche Ziele verfolgen wir?

  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen (Teamfähigkeit, Eigenständigkeit, Verantwortungsbereitschaft)
  • Förderung der Entwicklung des Kindes und Entfaltung seiner Fähigkeiten
  • Erwerb von Bildung und Wissen durch freies, eigenständiges Arbeiten
  • Religiöse Erziehung, Wert- und Sinnorientierung